SHINNOSUKE INUGAI

Japanischer Meisterpianist

SHINNOSUKE INUGAI
Japanischer Meisterpianist

für Klassik, Jazz und Pop

Mit der ersten musikalischen Früherziehung des Vierjährigen an der Yamaha Music School stand schnell fest: Shinnosuke Inugai, 1982 im japanischen Hamamatsu geboren, ist eine außergewöhnliche Begabung. Dies bestätigte sich auch im weiteren Verlauf seiner Ausbildung in der Erarbeitung seines immensen Repertoires in den verschiedenen Stilrichtungen der klassischen Musik sowie im Jazz und in der Popmusik, eine wirklich seltene Verbindung von Talenten. Hinzu kommt eine besondere Gabe zur Improvisation, die in seinen Live-Konzerten zu besonderen Höhepunkten mit überaus heiteren, geradezu komödiantischen Abschlüssen zu führen vermag.

Sein Musikstudium begann Shinnosuke Inugai im Jahr 2000 an der Toho Gakuen School of Music in Tokyo. In seinen Prüfungen war er Jahrgangsbester und konzertierte daraufhin beim japanischen Kaiser im Imperial Palace. Ein vertiefendes Studium in Europa schloss sich an. Hier war besonders seine Ausbildung zum Konzertexamen mit Auszeichnung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt bei Frau Professor Catherine Vickers wegweisend. Shinnosuke Inugai ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe, u.a. Tokyo Music Competition, Jaen International Piano Competition und Maj Lind Piano Competition in Helsinki. Mit seiner Interpretation des 1. Klavierkonzerts von Beethoven gewann er den 3. Preis des Telekom Beethoven Wettbewerbs in Bonn und den begehrten Publikumspreis. Dies trug ihm das Eröffnungskonzert des Beethovenfestivals 2014 ein.

Neben Soloabenden in Japan, Europa und in der arabischen Welt verzeichnet Shinnosuke Inugai auch zahlreiche Auftritte als Solist mit renommierten Orchestern. Sehr geschätzt ist er auch als überaus versierter und zuverlässiger Kammermusiker.

Shinnosuke Inugai unterrichtet Meisterklassen in Japan für den pianistischen Nachwuchs. Darüber hinaus ist es ihm eine Herzensangelegenheit, junge Menschen an die Quellen der klassischen Musik und andere Musikstücke heranzuführen.

Erleben Sie Shinnosuke Inugai live:

Sonntag, 20. September 2020

Beethovenabend auf Schloss Malberg, Kyllburg

Samstag, 19. September 2020

Klavierrezital in Frankfurt

Samstag, 12. September 2020

Klavierrezital in Takasaki

Samstag, 5./ Sonntag, 6. September 2020

Klavierrezital in Fukushiyama 

Sonntag, 5. Juli 2020

Festeburgkirche Frankfurt

Abschlusskonzert anläßlich des 50jährigen Bestehens der Festeburgkonzerte unter der Schirmherrschaft von Frankfurts ehemaliger Oberbürgermeisterin Petra Roth

Beethoven - 32 Variationen über ein eigenes Thema WoO 80

Klaviersonate Nr. 31 As-Dur op. 110

Premiere: 3. Satz des Streichquartetts Nr. 15 in a-Moll op. 132 „Heiliger Dankgesang eines Genesenen an die Gottheit“ bearbeitet für Klavier und Flöte von Shinnosuke Inugai

Coronabedingt

sind die Möglichkeiten für Live-Konzerte derzeit sehr eingeschränkt.

Weitere Auftritte sind in Vorbereitung - wir informieren hier in Kürze.

Hören & sehen Sie Shinnosuke Inugai:

auf Youtube

Shinnosuke CLASSICAL PIANO STUDIO

> hier klicken




Discografie

Mit voller Pracht - Klaviermusik des "langen 19. Jahrhunderts

aufgenommen in der Festeburgkirche in Frankfurt am Main.

Die CD können Sie bei Rita Langel bestellen.

Kontakt in Deutschland:

Altopiano

Frau Rita Langel

Telefon: +49 (0) 171-7171759

www.altopiano.de

E-mail: rita.langel@altopiano.de

Ich bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.*

* Pflichtfelder

SHINNOSUKE INUGAI

Impressum & Datenschutzerklärung

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.